SmartWorkout

Dein Hybrid EMS-Training auch für Zuhause.

Eine Revolution in der Fitnessindustrie​

Entdecken Sie die effizienteste und wirkungsvollste Art zu trainieren.

Mit der neuesten Elektrostimulationstechnologie von SmartWorkout erreichen Sie in kürzester Zeit mehr als in herkömmlichen, langjährigen Fitnesstrainings. Und das Beste ist:  Mit lediglich 20 Minuten Trainingszeit an 2 Tagen pro Woche kann das Trainingsziel vor allem gelenkschonend und ohne Gewichte erreicht werden. Effektiver geht es nicht!

SmartWorkout

Elektromyostimulation steht für:

  • Gelenkschonendes Training, ohne schwere Gewichte stemmen zu müssen
  • Kraft und Ausdauer, inkl. Cardio-Training
  • Gezielter Muskelaufbau (zum Beispiel bei Verletzungen)
  • Aufbau und Stärkung der Rückenmuskulatur
  • Abnehmen, formen und festigen des Körpers
  • Reduzierung von Schmerzen am Bewegungsapparat
  • Reduzierung von Cellulite
  • Hautstraffung
  • Muskelverspannungen lösen
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Stressabbau
  • und Vieles mehr
Jetzt training starten

SmartWorkout

EMS-Training ist vielseitig, ob Indoor oder in freier Natur

Die mit niederfrequentiertem gesundheitsförderndem Strom erreichbare Muskelstimulation eignet sich hervorragend zum Beispiel bei Rückenbeschwerden: Mit SmartWorkout kann gezielt und umfassend die quergestreifte Muskulatur des Oberkörpers aktiviert und somit gekräftigt werden. Ein starker, entspannter und mobiler Rücken kann das gewünschte Resultat sein.

Muskelaufbau an der richtigen Stelle. Mit SmartWorkout ist das eine Leichtigkeit!

Diese EMS-Technologie eignet sich für effektives, zeitsparendes Krafttraining z.B. auch nach Sportverletzungen: ohne Beanspruchung der Gelenke.!

Die hybride SmartWorkout EMS-Trainingsmethode eignet sich bestens für Menschen, die unabhängig und doch individuell betreut oder allein ihr Ziel mit wenig Zeitaufwand erreichen wollen.

Innert kürzester Zeit kann ein maximaler Zuwachs an Muskelmasse generiert und eine hohe Leistungssteigerung erreicht werden.

Mehr erfahren

Ein EMS-Training dauert rund 20 Minuten. Während dieser Zeit kontraktiert jede einzelne Muskelgruppe bis zu 180 mal – dem Zehnfachen im Vergleich zu herkömmlichen Trainings. Dies bei voller Leistung der Muskeln!

Die Elektroden stimulieren und fördern die gesamte Muskulatur oder nur einzelne Muskelgruppen. So können auch die sonst schwächeren Teile des Körpers gestärkt werden.

Jetzt training starten

SmartWorkout

EMS-Training ist effizient, unabhängig und frei von Ort und Zeit

Durch das effiziente und intensive Training mit der modernsten SmartWorkout Technologie kann in kürzester Zeit ein maximaler Trainingseffekt erreicht werden. Die Skelettmuskulatur wird schneller und stärker geformt und Fett kann schneller verstoffwechselt und abgebaut werden. Mit herkömmlichen Trainingsmethoden oder isoliertem herkömmlichen Ausdauertraining ist das nur schwer und mit wesentlich mehr Zeitaufwand möglich.

EMS (Elektrische Muskel-Stimulation) kann zu Trainingszwecken oder auch zur Gesundheitsvorsorge genutzt werden. Die Impulse werden vom Gerät über Elektroden an die Haut an die Muskeln geführt. Sie bringen sie dazu sich zusammenzuziehen, ähnlich wie bei einer normalen Bewegung.

Weil alle Muskeln gleichzeitig arbeiten, reichen bereits 20 bis 25 Minuten Training.

Häufig gestellte Fragen

Unsere Muskeln werden im Alltag ständig von Bioelektrik stimuliert. Genau diesen Umstand machen wir uns mit SmartWorkout bei einem EMS-Training ebenfalls zunutze. Durch einen sehr geringen Reizstrom von unserem SmartWorkout Hybridsystem werden die Muskeln sehr effektiv aktiviert. Im Prinzip ist es ein Ganzkörpertraining unter Reizstrom. In der SmartWorkout App können verschiedene Muskelgruppen gezielt und einzeln angesteuert werden.

EMS-Trainings sind sehr effizient. Beim herkömmlichen Fitness-Training investiert man – inklusive Aufwärmen – ca. 1 bis 2 Stunden pro Training. Und das oft mehrmals in der Woche! Da kommen pro Woche einige Stunden im Fitness-Studio zusammen. Für viele Leute ist dieser Zeitaufwand nicht zu bewerkstelligen. Time is money. Da ist das EMS-Training eine willkommene Alternative: In der Regel reicht ein 20-Minuten-Training pro Woche um fit zu bleiben! Mehr macht keinen Sinn. Oft reicht sogar auch nur ein Training alle zwei bis drei Wochen, um einen einigermassen zufriedenstellenden Fitness-Level zu behalten. In der Regel genügen 2 x 20 Minuten Training pro Woche. Bei Rückenschmerzen empfehlen wir 6 Trainings im Wochentakt und anschliessend alle zwei Wochen ein Erhaltungstraining. Effizienter können Sie Ihren Rücken nicht stärken.

Wenn die reine Belastungszeit eines EMS-Trainings aufsummiert wird, entspricht dies, nach sportwissenschaftlichen Erkenntnissen, einer Nettotrainingszeit von rund 4 Stunden in einem klassischen Fitness-Studio.

Beim EMS-Training werden alle Muskeln über die gesamte Trainingsdauer von 20 Minuten gleichmässig beansprucht. Es findet ein effektives und intensives Ganzkörpertraining statt. Um gleiche Erfolge mit einem herkömmlichen Fitness-Training zu erreichen, benötigt man pro Woche mehr als 4 Stunden Training in einem klassischen Fitness-Studio. Nach einem intensiven EMS-Training benötigt der Körper eine Regenerationszeit von 4 – 5 Tagen. Zwischen 2 TE (Trainings-Einheiten) sollten 24 und 72 Stunden liegen. Dies kann den angeregten Stoffwechsel aufrecht erhalten.

Nein, keinesfalls. EMS-Geräte arbeiten mit einem sehr schwachen Reizstrom, so wie ihn unsere Muskeln ständig erleben. Jede Bewegung des Körpers wird durch elektrische Ladungen ausgelöst und begleitet. Durch den EMS-Reizstrom wird die Muskelspannung lediglich intensiver. Für den Körper ist dieser zusätzliche Reiz nicht fremd. Gut zu wissen: Die von einem EMS-Gerät verwendeten Stromstärken liegen im Bereich von 100 Hz. Um das Herz mit Strom zu stimulieren werden ca. 10’000 Hz benötigt.

Im Gegensatz zu herkömmlichem Training werden bei einem EMS-Training nahezu 90% der Muskelfasern gleichzeitig und bei jeder Kontraktion aktiviert. Zudem steuert das EMS-Gerät auch tiefer liegende Muskeln an. Die intra- und intermuskuläre Koordination verbessert sich dadurch, was in einem viel effizienteren und besonders intensiven Training resultiert.

Fast jeder kann mit einem EMS-Gerät trainieren: Wenn Sie sich gut fühlen und Sport treiben dürfen, dann ist auch das EMS-Training für Sie eine gute Sache. Für Personen mit Herzschrittmachern, Schwangerschaft, Tumoren, neurologischen Erkrankungen, frische offene Wunden und fieberhaften Entzündungen und Erkrankungen ist die Benutzung des EMS-Gerätes nicht erlaubt.

Wir empfehlen das ausdrücklich. Wie bei konventionellen Trainingsmethoden ist auch das Training mit EMS-Geräten auf regelmässige und langfristige Trainings ausgelegt. Das Erhalten eines erreichten Fitness-Levels ist nur durch ständiges Training möglich. Wer nicht trainiert, dem bilden sich die Muskeln wie

EMS-Geräte werden schon seit Jahrzehnten in verschiedensten Bereichen der Medizin und dem Leistungssport eingesetzt, sei es beim Ausgleich von muskulären Dysbalancen, Rückenleiden oder der Stärkung der Beckenbodenmuskulatur. Im Hochleistungssport wird EMS zur optimalen Stimulierung und Reizung der bewegungsführenden Muskulatur seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt. Zudem kann ein EMS-Training auch die Durchblutung fördern.

Eine überwältigende Mehrheit der Sportmediziner empfiehlt EMS-Trainings. Viele Studien von europäischen Sporthochschulen weisen ganz klar einen sehr positiven Effekt auf. EMS funktioniert und es schont die Gelenke. Auch sehr untrainierte Menschen können innerhalb von wenigen Wochen sicht- und spürbare Verbesserungen an ihrer Fitness und ihrem Wohlbefinden feststellen.

Unsere Trainingspakete

Neu

GatePress-Beckenboden-Training

Gatepress®Beckenbodentraining

CHF 19.50

Smartworkout EMS- Training

Studio

CHF 48.00

Smartworkout EMS- Training

Trainer Betreuung

CHF 60.00

Smartworkout EMS- Training

Basic

CHF 41.00

Smartworkout EMS- Training

Gatepress

CHF 199.00CHF 205.00

Holistische Gesundheit

Präventionsberatung

CHF 180.00

Smartworkout EMS- Training

Elektroden Anzug fürs EMS-Training

CHF 520.00